Schilder Rettungswege / Notausgang / Erste Hilfe

Flucht und Rettungsschilder:

Als Flucht- und Rettungsschilder werden Rettungszeichen bezeichnet, die im gewerblichen und öffentlichen Bereich zur Kennzeichnung von Fluchtwegen dienen oder den Weg zu Rettungseinrichtungen auszeichnen. Üblicher Weise werden die Schilder in weiß auf grünem Hintergrund dargestellt. Fluchtschilder sichern die Bereitstellung der Kennzeichnung von Rettungswegen, die im Falle eines Brandes, den schnellsten Weg in die Sicherheit gewährleisten. Sie können sowohl den schnellsten Weg zum Ausgang oder auch den Notausgang des Gebäudes kennzeichnen. Flucht und Rettungsschilder, die man in unserem Fachhandel kaufen kann, werden als Piktogramm dargestellt, so dass sie international genutzt werden können und auch ohne Sprachkenntnisse unmissverständlich sind. Sie unterliegen der so genannten internationalen ISO-Norm 7010. Rettungsschilder spielen auch im Bereich der Unfallverhütung am Arbeitsplatz eine wichtige Rolle, weshalb sie auch besonderen Vorschriften gemäß der Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften unterliegen. Gängige Rettungsschilder in Betrieben sind beispielsweise Schilder, die Krankentragen, Rettungsduschen oder Einrichtungen zum Augenspülen, ausweisen. Auch Wege zum Arzt oder Schilder für die erste Hilfe, zählen zu den Rettungsschildern. Somit zeichnen Rettungsschilder Einrichtungen aus, die in gefährlichen Situationen lebensrettend sein können. Flucht und Rettungsschilder müssen in gewerblichen Gebäuden immer deutlich sichtbar angebracht werden und können auch miteinander kombiniert werden. So kann beispielsweise der Richtungspfeil in Kombination mit einem Notausgangsschild kennzeichnen, welche Richtung den schnellsten Fluchtweg darstellt. Außerdem unterliegen gewerbliche und öffentlich genutzte Räume, wie zum Beispiel Kaufhäuser, Hotels, Veranstaltungsräume oder Behörden, behördlichen Sicherheitsauflagen, die von Seiten der Baubehörde, der Gewerbeaufsicht, der Feuerwehr oder der Berufsgenossenschaften, vorgeschrieben und überprüft werden. Seit April 2005 müssen Flucht und Rettungsschilder in Gebäuden, die über keine Sicherheitsbeleuchtung verfügen, bestimmten Auflagen entsprechen. Hierzu gehört, dass Fluchtschilder und Rettungsschilder aus nachleuchtendem Material hergestellt sein müssen. Nachleuchtende Fluchtwegschilder gewährleisten, dass im Falle eines Stromausfalles oder bei schlechten Sichtverhältnissen bei Rauchentwicklung, die Kennzeichnung der Rettungswege problemlos erkennbar sind. Nachleuchtende Fluchtwegschilder nach ISO 7010 können aus selbstklebender Folie bestehen, die über fluoreszierende und nachleuchtende Eigenschaften verfügt, jedoch nicht von einem Stromanschluss abhängig sein darf. Flucht und Rettungsschilder, Notausgangsschilder, Erste Hilfe Schilder sowie nachleuchtende Fluchtwegschilder können aus unterschiedlichen Materialien hergestellt sein. Neben selbstklebenden Folien, die nachleuchten, gibt es auch Schilder aus Kunststoff, die zum anschrauben auf raue Flächen geeignet sind. Ebenso gibt es selbstklebende Schilder aus Aluminium, die gemäß ISO 7010 über nachleuchtende Eigenschaften verfügen. In unserem Online Shop Brandschutz-Feuerlöscher.de können Sie genormte Flucht und Rettungsschilder, erste Hilfe Schilder sowie nachleuchtende Fluchtwegschilder ISO 7010 kaufen. Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, können Sie gerne telefonisch mit uns in Kontakt treten. Wir beantworten gerne Ihre Fragen, die Sie zu Fluchtschildern oder anderen Brandschutzprodukten haben.
Seite 1 von 1
13 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 13