Löschdecken / Behälter

Löschdecken dienen als Löschmittel von kleinen Brandherden und Entstehungsbränden. Ihr Einsatz verhindert, dass sich Flammen weiter ausbreiten und ersticken die Brandquelle durch den Entzug von Sauerstoff. Im Fachhandel erhältliche Löschdecken sind unter DIN 1869 genormt. Da es beim Löschdecken kaufen einiges zu beachten gibt, möchten wir Ihnen an dieser Stelle alle nötigen Informationen zur Verfügung stellen. Bis vor einigen Jahren wurden Löschdecken auch in Küchen und Großküchen zum Ersticken von Fettbränden genutzt. Für diesen Einsatz sind Feuerlöschdecken jedoch nur bedingt geeignet, denn aufgrund der großen Hitze kann es Entzündungen der Decken kommen. In diesem Fall sind Fettbrandlöscher die weitaus bessere Wahl, um den Brandherd zu löschen. Hat man jedoch keinen Fettbrandlöscher zur Hand, kann eine Löschdecke vor großen Brandschäden schützen. Auch ist davon abzuraten, eine normale Haushaltsdecke zum Löschen eines Feuers zu benutzen. Haushaltsdecken werden im Gegensatz zu Löschdecken aus Polyester gefertigt. Das Material würde sich selbst bei kleinen Brandherden durch die hohen Temperaturen entzünden und die Decke in Brand setzen. Löschdecken werden aus Glasfaser hergestellt und halten den hohen Temperaturen über einen längeren Zeitraum stand, ohne selbst in Brand zu kommen. Glasfaser Löschdecken kann man in unterschiedlichen Größen kaufen. Kleine Löschdecken messen 1x1 Meter, große Löschdecken 1,8x1,6 Meter. Wichtig ist, dass die Löschdecke in einer ausreichenden Größe gewählt wird. Ist die Decke zu klein, können die Flammen oder die Glut nicht erstickt werden und der Brandherd kann sich immer wieder von Neuem entzünden. Somit müssen Löschdecken den gesamten Brandherd abdecken, um zu vermeiden, dass die Brandquelle weiterhin mit Sauerstoff in Verbindung gerät. Glasfaser Löschdecken können zum Ablöschen von allen kleineren Brandherden, zum Beispiel eines brennenden Adventskranzes, einer Kerze oder einem brennenden Papierkorb, verwendet werden. Aber auch wenn die Kleidung von Personen in Brand gerät, eignen sich Löschdecken, um diese darin einzuwickeln. Zu diesem Zweck ist es natürlich nötig, dass die Glasfaserdecke über eine ausreichende Größe verfügt und griffbereit ist, um ein schnelles Entfachen der Flammen zu verhindern. Löschdecken, die man in unserem Shop kaufen kann, sind in einer handlichen Kunststoff-Box verstaut, die sich zum Anbringen an die Wand eignet. Die Größe der Löschdecke sollte nach ihrem Einsatzzweck gewählt werden. In privaten Küchen reicht eine Löschdecke 1x1 Meter aus, um im Notfall einen Brandherd abzulöschen. In Großküchen sollte das Maß von Löschdecken 1,8x1,6 Meter nicht unterschreiten. Diese großen 1,8x1,6 Meter messenden Glasfaser Löschdecken eignen sich zudem, um Personen einzuhüllen. Beim Kaufen einer Löschdecke sollte ebenso auf eine hohe Qualität des Materials geachtet werden, weshalb wir von Billigprodukten aus dem Discounter abraten möchten. In unserem Online Shop können Sie Gloria Löschdecken kaufen, die aus hochwertigem Material hergestellt sind und den hohen Temperaturen eines Brandherdes standhalten. Ebenso erhalten Sie bei uns Glasfaser Löschdecken Gloria 1x1 Meter sowie Löschdecken 1,8x1,6 Meter, die in entsprechenden Behältnissen verwahrt werden können. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Verfügung, wenn Sie Fragen zu den Gloria Löschdecken oder anderen Brandschutzartikeln in unserem Online Shop haben.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4